Burg Brandenstein

Burg Brandenstein, 36381 Schlüchtern - Tel. 06661 3888 oder info@burg-brandenstein.de

- Tag des offenen Denkmals am 13.9.2020. - Mehr hier »

Schnapsbrennen——————–

Das Schnapsbrennen findet im Burghof der Burg Brandenstein statt! Mit einem wunderschönen kupfernen Brennkessel, „Alambik“ genannt, entstehen aromatische Brände von zuvor mit Alkohol angesetzten Kräutern, Gewürzen oder auch – je nach Jahreszeit – verschiedenen Obstsorten.

 

Gin- Workshop & Tasting: Am Samstag, den 19. September ab 14.00 brennen wir einen „Arfrican“ Gin. Hier werden neben reichlich Wacholder verschiedene „Botanicals“ aus dem südlichen Afrika, wie Zuckerbusch (Protea), Rotbusch- und Honigbuschtee, Umckaloabo, Madagaskar-Pfeffer….. in Alkohol eingelegt und im Laufe des Seminars langsam ausdestilliert. Begleitend wird unser Tasting-Guide Markus Giesbert verschiedene spannende Gins aus Afrika zur Verostung ausschenken. Teilweise genießen wir diese pur oder als Cocktail…….. Zur Stärkung gibt es neben Burgbier und antialkoholischen Getränken auch Brandensteiner Apfelbratwurst vom Grill. Gesamtkosten pro Person 45,– € – für Begleitpersonen ohne Tasting 20,– €

 

schnaps-brennen-600x400Individuelles Brenn-Seminar: Schritt für Schritt wird in die Kunst des Brennens eingeführt. Beginnend bei der Auswahl der Zutaten, die eine deutlichen Duft besitzen müssen: In Frage kommen diverse Blüten, Blätter, Früchte, Kräuter, Gewürze…. nach Verfügbarkeit und Jahreszeit. Diese müssen eventuell zerteilt, zermahlen oder einfach nur eingelegt werden. Dann wird begonnen vorsichtig mit Holz einzuheizen, die Temperatur zu messen, den gesundheitsschädlichen Vorlauf erkennen und entfernen, bis dann das reine Destillat gewonnen werden kann. Zum Abschluss des ca. vierstündigen Seminars darf der gewonnene „Geist“ nach der Verdünnung auf Trinkstärke dann gemeinsam verkostet werden.

Das Seminar kostet insgesamt – unabhängig von der Teilnehmerzahl – pauschal 175,– €, für die Grundmaterialien und die spätere Verkostung fallen weitere 4,– € bis 7,50 € – diesmal je Person – an.

Natürlich stehen während des Seminars auch andere, auch nichtalkoholische Getränke zur Verfügung. Eine Kombination mit unseren Führungsangeboten zur Burg, den Museen und den Gärten würde sich anbieten. Auch eine Versorgung mit rustikalen Eintöpfen vom Feuer, Gegrilltem vom Holzkohlegrill oder auch einer Kaffeetafel mit Blechkuchen können wir Ihnen gerne anbieten.

Anfragen hier…