Burg Brandenstein

Burg Brandenstein, 36381 Schlüchtern - Tel. 06661 3888 oder info@burg-brandenstein.de

- Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 10. September - Mehr hier...

Flechtzaunbau

dscn1767Hölzerne Zäune wurden über Jahrhunderte hinweg überall in Gärten, Siedlungen und in der freien Landschaft angelegt. Zumeist ohne Nägel, Schrauben oder Draht zusammengefügt entfalten sie einen besonderen ästhetischen Reiz.

Im Bereich des Burghofes und der Gärten werden schon seit Jahren Flechtzäune unterschiedlicher Bauart als Abgrenzungen, Sichtschutz oder gegen das Eindringen der Ziegen in geschützte Bereiche verwendet. Diese selbstgebauten Zäune sind individuell gestalt- und einsetzbar, müssen aber regelmäßig nachgepflegt und auch nach einigen Jahren wieder ersetzt werden.

flechtzaunbau-kinder-burg-brandenstein-1

Bei Führungen durch den Garten werden die Flechtzäune auch regelmäßig thematisiert. Verwenden lassen sich neben Weiden- und Haselruten besonders gut auch die einjährigen Triebe von regelmäßig zurück geschnittenen Platanen, wie sie im städtischen Grün immer mehr eingesetzt werden.

Alljährlich findet auf der Burg ein Workshop zum Flechtzaunbau statt – zumeist an einem Samstag Mitte bis Ende April, wenn wieder frische Flechtruten verfügbar sind.

Bitte bei Interesse telefonisch nachfragen.

Ansonsten sind bei entsprechendem Materialvorrat ganzjährig individuelle Termine vereinbar.

Geeignet ist diese Arbeit auch für Kindergruppen und Schulklassen.

Anfragen hier…