Burg Brandenstein

Burg Brandenstein, 36381 Schlüchtern - Tel. 06661 3888 oder info@burg-brandenstein.de

- Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 10. September - Mehr hier...

Kindergärten

kindergarten-burg-brandenstein-1Schon seit Jahrzehnten besuchen Schulklassen und auch Kindergärten aus dem Umland im Rahmen von Wander- oder Ausflugstagen die Burg und das informative Holzgerätemuseum, wo sie altersgerecht durch die Sammlung begleitet werden. Hier sind altertümliche, aber auch durchaus findige und raffinierte Gegenstände und Werkzuge zu entdecken, die helfen können ein Bild über die früheren Lebenswelten der Menschen in unserer ländlichen Region entstehen zu lassen.

ziegen-burg-brandenstein-1Im Außenbereich haben sich in den letzten Jahren vielfältige weitere Betätigungsfelder aufgetan. Eine emsige Ziegenherde mit vielen Zicklein zieht weidend über den Südhang und freut sich immer wieder über die Begleitung von Kindern, denn meistens wird dann zur Demonstration auch Laub von Hecken oder Kopfbäumen geschnitten, was die Tiere besonders gerne fressen. Ganz fremd erscheint den Kindern heute, dass noch vor einigen Jahrzehnten gerade Kinder und Jugendliche mit dem Hüten von Ziegen betraut waren und ihre Schulaufgaben oft in Feld, Wald oder Wiese verrichten mussten!

kindergarten-burg-brandenstein-2Ebenso eindrucksvoll ist das Keltern von selbst gesammelten Äpfeln mit altertümlichen Handgeräten. Erst nach dem Waschen und Mahlen der Äpfel kann der leckere, frische Saft in einer Spindelpresse ausgepresst und anschließend verkostet werden.

zauberwald-burg-brandenstein-2Im Zauberwald hinter der Burg haben Kinder im Laufe der Jahre schon unzählige kleinere und größere Kunstwerke aus Naturmaterialien hinterlassen.

Der kreative Umgang mit selbst gesammelten Materialien schult vor allem handwerkliche aber auch ästhetische Kompetenzen.
Klang- und Windspiele, allerlei seltsame Kreaturen, wie etwa Baumschlangen, kleine Hüttchen oder große Spinnennetze aus Bindfäden sind schon entstanden.

Anfragen hier…